Den Burnout besiegen – mit einer kinesiologischen Behandlung

Burnout - Sonnenaufgang

Der Burnout liegt voll im Trend. Immer mehr Menschen leiden unter einer akuten Erschöpfungsdepression und suchen einen Ausweg aus ihrer Lage. In meiner Kinesiologie-Praxis in Luzern bekommen Sie die Hilfe, die Sie benötigen. Vereinbaren Sie noch heute Ihren ersten Termin!

Burnout: Eine unterschätzte Gefahr

Untersuchungen zufolge leiden rund 30% der Erwerbstätigen in der Schweiz unter Stress und Erschöpfung – Tendenz steigend. Wie viele von ihnen unter dem Burnout Syndrom leiden, ist unklar, da der Datenschutz entsprechende Auswertungen erschwert. Repräsentative europäische Studien lassen jedoch vermuten, dass ca. 7% der Werktätigen von einem milden oder schweren Burnout betroffen sind.

Einer der Gründe für die Entstehung eines Burnouts ist ein akutes Energie-Ungleichgewicht. Die Kinesiologie ist hervorragend dazu geeignet, Ihre Energien wieder auszubalancieren. Die Methoden basieren unter anderem auf Elementen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Auch Erkenntnisse aus der Psychologie und der Pädagogik können in die Behandlung einfliessen.

Die Kinesiologie kann Ihnen helfen, mit Ihrem Inneren in Kontakt zu kommen und Ihre Prioritäten neu zu sortieren. Gemeinsam finden wir Lösungswege, die Sie Schritt für Schritt und in Ihrem eigenen Tempo umsetzen können. Sogar bei einem akuten Burnout kann eine kinesiologische Behandlung eine rasche Wende bringen.

Professionelle Hilfe in allen Burnout-Phasen

Ein Burnout entsteht nicht über Nacht, sondern schleichend – häufig über viele Monate oder sogar Jahre. Wenn der Patient schliesslich einen Therapeuten aufsucht und dieser eine Burnout Diagnose stellt, hat der Hilfesuchende meist schon einen langen Leidensweg hinter sich.

Wie viele andere seelische Beschwerden lässt sich auch der Burnout in verschiedene Phasen einteilen. Am Anfang stehen klassische Burnout Symptome wie chronische Müdigkeit und Schlafstörungen. Die nächste Phase ist durch Unzufriedenheit und nachlassendes Interesse an Dingen gekennzeichnet, die den Patienten zuvor begeistert haben.

Danach beginnt typischerweise die Emotionalisierung der Situation. Dies kann sich z.B. in Gereiztheit, Hilflosigkeit und gesteigerter Aggressivität äussern. In der anschliessenden Burnout Phase nehmen sowohl die Motivation als auch die Leistung ab. Es folgt ein sozialer Rückzug, begleitet von innerer Gleichgültigkeit. Die beiden letzten Phasen sind von psychosomatischen Beschwerden (z.B. Schwindel, Magen-Darm-Probleme) und Verzweiflung geprägt. Es besteht das Risiko, in eine Depression abzugleiten.

Egal, in welcher der beschriebenen Phasen Sie sich gerade befinden: Als erfahrene Therapeutin kann ich Sie professionell begleiten und Ihnen Auswege aus Ihrer Situation aufzeigen. Die tägliche Arbeit mit meinen Patienten zeigt mir immer wieder, dass die Kinesiologie ideal geeignet ist, um einen Burnout erfolgreich zu therapieren. Auch für die Burnout Prohylaxe ist eine kinesiologische Behandlung sehr zu empfehlen!

Jetzt einen Termin buchen!

In meiner Praxis in Luzern biete ich Ihnen eine fundierte kinesiologische Behandlung in den Bereichen Burnout Prophylaxe, Burnout Behandlung und Stressmanagement. Vereinbaren Sie jetzt Ihren ersten Termin, damit wir schnellstmöglich beginnen können! Sie erreichen mich per Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch. Ich freue mich auf Sie!